Loading Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • This veranstaltung has passed.

Praxisorientierte Fortbildungsreihe Automatisierungstechnik – Werkstückidentifikation mit RFID und IO-Link

Apr/16
09:00 Uhr

bis
Apr/17
17:00 Uhr

Industrie 4.0 Inhalte bei speicherprogrammierbaren Steuerungen, S7-1200

Ziele des Moduls:
– Horizontale Integration der Automatisierungstechnik zeigen und anwenden
– Automatisierungssysteme vernetzen und Kommunikation erstellen
– Lesen und schreiben von Fertigungs- und Werkzeugdaten aus RFID-Taks
– Abspeichern von Daten mittels OPC-UA in einer Excel-Datei

Voraussetzungen:
– Modul 1 Bibliotheksfähige Bausteine
– Modul 3:Programmieren in SCL oder
– ähnliche Kenntnisse

Inhaltliche Präzisierung:
– Profinet Feldbussystem konfigurieren und realisieren
– IO-Link Sensoren/Aktoren in Betrieb nehmen
– Funktionsbaustein zum Lesen und Schreiben von RFID-Taks über IO-Link-Reader entwerfen
– Lernaufgabe zur Werkstückidentifikation
– Lernaufgabe zu Fertigungsdaten auf RFID-Taks
– Lernaufgabe zur Datenspeicherung in Excel mittels OPC-UA

Die Veranstaltung enthält praktische Lernaufgaben. Hierfür werden die Lernsysteme der Fa. HAWELL (DIN A4 Platten Produktnr. 250410 RFID Reader RF 210 IO-Link, Produktnr. 250450 4X RFID Transponder auf Drehscheibe, Produktnr. 755100 ET 200 SP mit IO-Link Master) eingesetzt.

Bei entsprechender Ausstattung lassen sich die Lernaufgaben direkt im Unterricht einsetzen.

PL-Nr.: 1912133006

Details

Beginn:
Apr/16</br>09:00
Ende:
Apr/17</br>17:00

Veranstalter

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz